Verspielt?

18.07.2024 ganztägig

Roulette mit der Insekten- und Pflanzenwelt | 18.07. - 6.10.2024

 

Insekten sind unersetzlich. Doch ihre Zahl und Vielfalt nimmt rapide ab. In seiner Jahresausstellung „Verspielt? – Roulette mit der Insekten- und Pflanzenwelt“ vom 18. Juli bis 6. Oktober 2024 widmet sich der Palmengarten der ökologischen Bedeutung von Blüten und Bestäubern. Entlang eines vielseitigen Parcours durch das Freiland, das historische Palmenhaus und die Galerien veranschaulichen einunddreißig Künstler:innen mit Metallskulpturen, Videoanimationen, Klangkunst, Fotografie, Malerei und anderen Medien unsere Abhängigkeit von Insekten und Pflanzen sowie deren unvergleichliche Schönheit. Die Besucher:innen dürfen sich auf ein einzigartiges Kunsterlebnis freuen.

Mit Kunstwerken von: Justus Becker, Sonja Edle von Hoeßle, Künstlergruppe finger, Lili Fischer, Verena Freyschmidt, Lea Grebe, Detlev Gregorczyk, Markus Heinsdorff, Maren Jeleff & Klaus Pichler, Andreas Koppe & Stefanie Kösling, Caro Krebietke, Hama Lohrmann, Dana Meyer, Thilo Nass, E.R. Nele, Inge Marion Petersen, Renate Reifert, Lasse-Marc Riek, Franz von Saalfeld (Atelier Goldstein), Anna Schamschula, Jan Schmidt, Vroni Schwegler, Susa Templin, Anaïs Tondeur, Michael Tuss, Violeta Vollmer, Claudia Wiens, Katarzyna Zommer, Studierenden der Falkutät für Gestaltung der Hochschule Mannheim

Ausstellungsidee, -konzeption und Co-Fundraising: Dr. Nadja Tomoum in Zusammenarbeit mit dem Palmengarten

Wir danken dem Unternehmen Umicore AG & Co. KG für die freundliche Unterstützung.
Das Rahmenprogramm entstand in Zusammenarbeit mit dem Projekt SLInBio: Rahmenprogramm hier als PDF herunterladen (6 MB) >