Öffentliche und private Führungen im Palmengarten & Botanischen Garten Frankfurt

Die Grüne Schule gestaltet ein vielfältiges Bildungsangebot im Palmengarten und Botanischen Garten der Stadt Frankfurt am Main. Unsere Bildungs- und Freizeitformate richten sich an Erwachsene, Familien, Jugendliche und Kinder. Schulunterrichtsrelevante Themen, die im Sinne einer Bildung für nachhaltige Entwicklung gestaltet werden, stehen hierbei im Fokus. Zielgruppen- und themenorientiert arbeiten wir fächerspezifisch als auch fächerübergreifend. Dabei ermöglicht die pflanzliche Vielfalt beider Gärten die gesellschaftsrelevante Auseinandersetzung mit Auswirkungen, Möglichkeiten und Erfordernissen nachhaltigen Handelns. Der Bezug zum eigenen Alltag soll aufgedeckt und der eigene Einfluss und Handlungsoptionen erkannt werden.

Sie können uns zu den folgenden Zeiten erreichen:

  • Di.: 14:00-16:00 Uhr

  • Do.: 10:00-12:00 Uhr

 

Grüne Schule Palmengarten
Siesmayerstraße 61
60323 Frankfurt

Tel.: (069) 212-33391
E-Mail: gruene.schule@stadt-frankfurt.de


Sie möchten eines unserer Angebote buchen? Bitte nutzen Sie unser Buchungsformular.

Ablauf der Buchung:

  • Bitte füllen Sie das Buchungsformular aus.

  • Die Bearbeitungszeit beträgt 2-4 Wochen.

  • Sie erhalten per E-Mail eine verbindliche Buchungsbestätigung.

  • Anfragen im laufenden Monat sind immer für ab dem übernächsten Monat möglich (im Januar können Sie Termine ab März buchen, im Februar ab April usw.)

  • Anfragen, die kurzfristiger sind, können u. U. nicht mehr vermittelt werden.

Entdecken Sie jetzt unsere Veranstaltungen und buchen Sie über unser Buchungsformular.

... oder nutzen Sie unsere digitalen Angebote und erkunden Sie den Palmengarten auch ohne Führung oder Voranmeldung auf eigene Faust, zum Beispiel mit unserem​​​​ digitalen Actionbound-Angebot.

Wir freuen uns auf Sie!

 

Ganzjähriges Angebot

Auf einem 1,5-stündigen Spaziergang zeigen wir Ihnen das Beste unseres über 150 Jahre alten Palmengartens. Herzstück des Gartens ist das Palmenhaus, das in seiner Konstruktion an eine Bahnhofshalle erinnert und eine Vielzahl faszinierender Palmen beherbergt. Im Tropicarium, einer modernen Gewächshausgruppe, reisen wir mit Ihnen rund um die Welt, erleben die Wüste und erkunden tropische Regenwälder, lernen Kakaobaum, Kokospalme und unsere riesigen, etwa 250 Jahre alten Schwiegermuttersitzkakteen kennen. Sie dürfen schnuppern und tasten und erleben dabei die tropische Pflanzenwelt hautnah. Aber auch draußen gibt es je nach Jahreszeit und Wetter viel zu erkunden wie majestätische Baumveteranen, Blumenwiesen für Insekten oder den duftenden Rosengarten.

Führung für jede Altersgruppe
Dauer: 90 Minuten
Ort: Freiland und Gewächshäuser

Jetzt anfragen

Auf einem Rundgang durch das Tropicarium können Sie in kurzer Zeit um die Welt reisen, und das ganz klimaneutral ohne Flugzeug. Dabei lernen Sie Pflanzen verschiedenster tropischer Klima- und Vegetationszonen von der Wüste bis zum Regenwald kennen. In der Halbwüste begeistern viele wasserspeichernde Pflanzen, darunter auch die riesigen Kugeln der Schwiegermuttersitzkakteen. In den feuchten Tropen gedeihen großblättrige Gewächse wie der Fackel-Ingwer sehr üppig. Und ohne große Anstrengung durchstreifen wir auf 3000 m Höhe Berg- und Nebelwälder, wo Baumfarne und Kaffeesträucher wachsen. Vielleicht schicken wir Sie aber auch dort hin, wo der Pfeffer wächst.

Führung für jede Altersgruppe
Dauer: 60 bis 90 Minuten
Ort: Tropicarium

Jetzt anfragen

Auf einem Spaziergang durch die Tropen aller Kontinente erkunden wir verschiedene Nutzpflanzen. Wir verwenden sie in der Küche, als Heilpflanze oder nutzen sie als Rohstoff. Die Produkte sind uns wohlvertraut, aber wie sehen die dazu passenden Pflanzen aus? Wo kommen sie her, wie werden sie angebaut und was sind ihre Besonderheiten? In den Frankfurter Tropen sind sie hautnah zu erleben und mit verschiedenen Sinnen zu erfahren.

Führung für jede Altersgruppe
Dauer: 60 bis 90 Minuten
Ort: Tropicarium

Jetzt anfragen

Im Tropicarium beherbergen die einzelnen Schauhäuser bestimmte Klima- und Vegetationszonen. Dementsprechend zeigen die jeweiligen Pflanzen ein ganz unterschiedliches Erscheinungsbild. In der Wüste prägen wasserspeichernde, oft graublau schimmernde Pflanzen mit kleinen oder stark reduzierten Blättern das Bild. Im Regenwald dagegen dominieren Gewächse mit riesigen Blättern. Was hat es mit der Mangrove auf sich oder welche Pflanzen fühlen sich in den feuchten Berg- und Nebelwäldern besonders wohl? Und warum gibt es im Regenwald so viele Aufsitzerpflanzen und Lianen? Auf einer Reise von der Wüste bis zum Regenwald lernen wir verschiedene Überlebenstricks tropischer Gewächse kennen – denn Pflanzen sind doch einfach clever.

Führung für Schüler:innen der Mittel- bis Oberstufe und interessierte Erwachsenengruppen
Dauer: 60 bis 90 Minuten
Ort: Tropicarium

Jetzt anfragen

Saisonales Angebot

Insekten beherrschen mit einer großen Artenzahl die Welt, und noch immer werden jährlich neue Arten entdeckt. Viele von ihnen sind wichtige Bestäuber. Seit Millionen von Jahren gibt es faszinierende Beziehungen zwischen Blüten und ihren Bestäubern. Die im Blüten- und Schmetterlingshaus flatternden prächtigen Schmetterlinge aus Costa Rica sind Sympathieträger. An ihnen kann exemplarisch beobachtet werden, wie Bestäubung funktioniert. Die Falter stehen aber auch für die Empfindlichkeit von Ökosystemen und dafür, was für den Schutz von Insekten und dem Erhalt der Artenvielfalt getan werden kann.

Die Angebote im Blüten- und Schmetterlingshaus sind gebunden an die Flatterzeit (Oktober bis April).

Führung

Bei einer Führung durch die Ausstellung des Blüten- und Schmetterlingshauses stehen die Themenfelder Artenvielfalt, Blütenaufbau und Bestäubung, Evolution und Interaktion von Blüten und Bestäubern sowie Artensterben im Fokus. Anschließend beobachten wir die tropischen Schmetterlinge im Warmhaus.

Führung für jede Altersgruppe
Dauer: 60 Minuten
Ort: Blüten- und Schmetterlingshaus
Buchungszeitraum: Oktober bis April (während der Flatterzeit)

Jetzt anfragen

Workshop

Die Kinder erleben die bunte Welt der Schmetterlinge im Blüten- und Schmetterlingshaus. Dabei wird die Entwicklung von Schmetterlingen ebenso behandelt wie die Interaktion von Pflanzen und Insekten und die Bedeutung von Insekten für den Alltag. Die Kinder beobachten das Zusammenspiel von Schmetterling und Blüte und lernen, wie Bestäubung funktioniert. Ein kreatives Bastelangebot rundet den Workshop ab.

Workshop für Grundschüler:innen
Dauer: 120 Minuten
Ort: Blüten- und Schmetterlingshaus
Buchungszeitraum: Oktober bis April (während der Flatterzeit)
Preis: 50,- € pro Gruppe (max. 15 Kinder) (zzgl. Eintritt), max. 2 Gruppen parallel

Kindergeburtstag

Die Kinder erleben die bunte Welt der Schmetterlinge im Blüten- und Schmetterlingshaus. Dabei wird die Entwicklung von Schmetterlingen ebenso behandelt wie die Interaktion von Pflanzen und Insekten und die Bedeutung von Insekten für unseren Alltag. Die Kinder beobachten das Zusammenspiel von Schmetterling und Blüte und lernen, wie Bestäubung funktioniert. Ein kreatives Bastelangebot rundet den Workshop ab. Für die eingeplante Pause kann gerne ein Geburtstagskuchen mitgebracht werden (bitte auch an Getränke und Geschirr denken). 

Angebot für maximal 10 Kinder im Alter zwischen 6 und 10 Jahren
Dauer:
180 Minuten
Ort: Blüten- und Schmetterlingshaus
Buchungszeitraum: Oktober bis April (während der Flatterzeit)
Preis: 150,- € (zzgl. Eintritt)

Jetzt anfragen

Ein Spaziergang durch den Botanischen Garten ist wie eine Reise um die Welt. Wir bekommen im Freien Eindrücke von der Vegetation der gemäßigten Zonen mit ihren typischen Pflanzenarten. Staunen Sie dabei ebenso über den mitteleuropäischen Buchenwald wie über nordamerikanische und asiatische Wälder. Faszinierend sind die dicken Exemplare des Riesen- und des Urwelt-Mammutbaumes. Im Sommer entfalten der Kalkmagerrasen und das Alpinum ihre volle Blütenpracht. Ein Highlight des Gartens ist der Senckenbergische Arzneipflanzengarten. Hier erfahren Sie, welches Kräutlein gegen was gewachsen ist. Der sehr naturnah gestaltete Botanische Garten bietet mit seinen vielen verschiedenen Biotopen auch Tieren wie Insekten, Vögeln oder Amphibien einen idealen Lebensraum. Augen auf, hier gibt es also sehr viel zu entdecken.

Führung für jede Altersgruppe
Dauer: 90 Minuten
Ort: Botanischer Garten
Buchungszeitraum: März bis Oktober (während der Öffnungszeiten des Botanischen Gartens)

Jetzt anfragen

Noch sind unsere Bäume kahl, doch die ersten Frühblüher wagen sich aus dem Boden hervor und strecken ihre Blüten der Sonne entgegen. Wie haben sie den Winter verbracht und warum blühen sie, sobald es draußen etwas wärmer wird? Was überhaupt brauchen Pflanzen zum Wachsen? Viele Frühblüher haben unterirdische Speicherorgane wie Zwiebeln und Knollen. Wir gehen auf Entdeckungstour durch den Garten und sind Narzisse, Tulpe oder Krokus auf der Spur. Wer erkennt diese hübschen Frühlingspflanzen? Vielleicht sind auch schon die ersten Bienen in den Blüten zu Besuch. Frühblüher und ihre speziell angepasste Lebensweise an den Lebensraum Wald stehen im Fokus dieses Workshops. Mit Messer und Lupe ausgestattet untersuchen wir den Bau von Knollen und Zwiebeln. Zur Erinnerung an diese spannende Frühlings-Expedition malen wir abschließend Bilder von Frühblühern mit unseren Lieblingsfarben aus.

Workshop für Grundschüler:innen
Dauer: 90 Minuten
Ort: Botanischer Garten
Buchungszeitraum: März und April
Preis: 50,- € pro Gruppe (max. 15 Kinder), max. 2 Gruppen parallel

Jetzt anfragen

Blüten locken, verführen und tricksen, um Bestäuber auf sich aufmerksam zu machen und sie als Kuriere für den Blütenstaub zu nutzen. Seit vielen Millionen Jahren gibt es Beziehungen zwischen Blüten und ihren Bestäubern, dementsprechend groß ist die Vielfalt der Bestäubungsmechanismen. In heimischen Gefilden sind Bienen, Wespen, Fliegen oder Schmetterlinge wichtige Bestäuber. In den Tropen werden viele Arten dagegen auch durch Fledermäuse und Vögel bestäubt. Wie erkenne ich, welche Pflanzen von welcher Tiergruppe bestäubt werden?

Führung

Abhängig von der Saison und der Blütezeit bestimmter Arten zeigen wir spannende Beispiele aus der Bestäubungsbiologie im Freiland sowie im Tropicarium. Zudem gibt es Tipps, was jeder selbst tun kann, um die heimische Insektenvielfalt und damit auch die Vielfalt der Bestäuber zu fördern. Denn ohne Bestäuber keine Früchte mit Samen und somit für viele Pflanzen keine Möglichkeit der Vermehrung. Und wie sähe unser Speiseplan aus ohne die vielen leckeren Früchte oder diejenigen Produkte, die daraus hergestellt werden?

Bei dieser Führung bekommen Sie einen Einblick in die große Arten- und Formenvielfalt von Blüten und Insekten und lernen über die Bedeutung ihrer Interaktion für uns Menschen und die Notwendigkeit des Erhalts dieser Vielfalt.

Führung für jede Altersgruppe
Dauer: 60-90 Minuten
Ort: Freiland (ggf. Tropicarium)
Buchungszeitraum: Mai bis September

Jetzt anfragen

Workshop Insekten

Die Kinder erleben die vielfältige Welt heimischer Blüten und Insekten im Freiland des Palmengartens. Welches Insekt besucht welche Blütennektarbar und welche Tricks haben manchen Pflanzen entwickelt, damit die Bestäubung möglichst effektiv abläuft? Dabei werden Grundlagen des Aufbaus von Blüten und Insekten ebenso behandelt wie die Interaktion von Pflanzen und Insekten sowie die Bedeutung von Insekten für unseren Alltag. Die Kinder beobachten das Zusammenspiel von Insekten und Blüten und lernen, wie Bestäubung funktioniert. Bei schlechtem Wetter können wir auch einen Ausflug in die Frankfurter Tropen unternehmen. Viele tropische Pflanzen werden nicht nur von den Insekten, sondern auch von Vögeln und Schmetterlingen bestäubt. Ein kreatives Bastelangebot rundet den Workshop ab.

Workshop für Grundschüler:innen
Dauer: 120 Minuten
Ort: Werkraum im Blüten- und Schmetterlingshaus & Freiland (ggf. Tropicarium)
Buchungszeitraum: Mai bis September
Preis: 50,- € pro Gruppe (max. 15 Kinder) (zzgl. Eintritt)

Jetzt anfragen

Kindergeburtstag Insekten

Die Kinder erleben die vielfältige Welt heimischer Blüten und Insekten im Freiland des Palmengartens. Welches Insekt besucht welche Blütennektarbar und welche Tricks haben manche Pflanzen entwickelt, damit die Bestäubung möglichst effektiv abläuft? Dabei werden Grundlagen des Aufbaus von Blüten und Insekten ebenso behandelt, wie die Interaktion von Pflanzen und Insekten sowie die Bedeutung von Insekten für unseren Alltag. Die Kinder beobachten das Zusammenspiel von Insekten und Blüten und lernen, wie Bestäubung funktioniert. Ein kreatives Bastelangebot rundet den Workshop ab.

Für die eingeplante Pause kann gerne ein Geburtstagskuchen mitgebracht werden (bitte auch an Getränke und Geschirr denken). 

Angebot für maximal 10 Kinder im Alter zwischen 6 und 10 Jahren
Dauer:
180 Minuten
Ort: Werkraum im Blüten- und Schmetterlingshaus & Freiland (ggf. Tropicarium)
Buchungszeitraum: Mai bis September
Preis: 150,- € (zzgl. Eintritt)

Jetzt anfragen

Im Tropicarium, den Frankfurter Tropen, tauchen wir ein in die Welt der weihnachtlichen Gewürze: In Indien finden wir den Zimtbaum, auf den Gewürzinseln den Muskatnussbaum, am Amazonas den Kakaobaum und in Australien den Makadamianussbaum. Genießen Sie den Duft verschiedener Gewürze für die Weihnachtsbäckerei oder den Glühwein und lernen Sie einige Pflanzen kennen, die uns klassische Knabbereien für den Nikolausteller liefern.

Führung für Erwachsene und interessierte Jugendliche
Dauer: 60 bis 90 Minuten
Ort: Tropicarium
Buchungszeitraum: November bis Januar

Jetzt anfragen

Dauer und Preise für Führungen

  • Kindergarten: 60 Minuten, 25,- € (zzgl. Eintritt)
  • Schulklassen 1 bis 4: 60 Minuten, 45,- € (zzgl. Eintritt)
  • Schulklassen 5 bis 13: 60 bis 90 Minuten, 45,- € (zzgl. Eintritt)
  • Studierende: 60 bis 90 Minuten, 45,- € (zzgl. Eintritt)
  • Private Führungen: 60 bis 90 Minuten, 60,- € (zzgl. Eintritt)

Reguläre Gruppengröße: max. 15 Personen
Bei größeren Gruppen finden mehrere Führungen parallel oder versetzt statt.

Auf Anfrage:

  • Abendführungen ab 17 Uhr
  • Firmenführungen

Buchungsformular

Bitte stellen Sie Ihre Buchungsanfragen ausschließlich über dieses Formular. Bitte beachten Sie, dass Sie eine offizielle Buchungsbestätigung von uns erhalten, wenn Ihr Termin stattfindet.

zum Formular

Übrigens: Sie können den Palmengarten auch ohne Führung oder Voranmeldung auf eigene Faust erkunden. Vielleicht ja mit unserem digitalen Actionbound-Angebot?