Video: "Edenmenschen" von Achim Ripperger

Die Skulpturenausstellung von Achim Ripperger im Botanischen Garten Frankfurt 2021.

Der Frankfurter Künstler und Bildhauer Achim Ripperger stellt vom 11. Juli bis zur Gartenschließung am 31.10.2021 einige seiner Werke im Botanischen Garten aus. Es handelt sich um bei Baumpflegemaßnahmen des Palmengartens und des Botanischen Garten angefallenes (Rest)Holz, welches er durch Sägen und Schleifen in seinem Atelier bearbeitet und daraus Skulpturen mit einer natürlichen Anmutung schafft. Die Skulpturen sind so beschaffen, dass sie auch von diversen Insekten und Tieren als Brut- und Lebensraum besiedelt werden können. Als temporäre Installation entsteht im Botanischen Garten zur Zeit eine Skulptur, die der Künstler aus dem Stamm eines nicht mehr standsicheren und daher im vergangenen Winter gefällten Trompetenbaumes herausarbeitet. Dieses Werk wird im Bereich Nordamerika in Richtung des Gartenausganges Grüneburgpark zu sehen sein, die Arbeiten hierzu laufen bereits. Die Besonderheit ist, dass die Skulptur nicht durch schützende Maßnahmen konserviert wird, sondern langsam von Mikroorganismen, Pilzen und Holz bewohnenden Insekten besiedelt und schließlich zersetzt wird. Der Zerfall dieses Kunstwerkes ist also ausdrücklich gewünscht und bietet die Möglichkeit, diesen Organismen bei ihrer "Arbeit" zuzusehen.

zurück