Kribbel Krabbel - die bedrohte Welt der Insekten

01.09.2024 17:00 - 19:00

PERFORMANCE VON MICHAEL QUAST IM RAHMEN DER AUSSTELLUNG VERSPIELT?

 

Sie werden von uns gleichermaßen verabscheut und mystifiziert. Sie produzieren Gift oder Honig, kooperieren in hochkomplexen Gesellschaften oder töten ihre nächsten Angehörigen. Sie zeigen Verhaltensweisen, die verblüffend an die menschlichen erinnern. Annähernd 80 Prozent aller auf der Erde lebenden Arten sind Insekten.

Sollte es damit bald vorbei sein? Das aktuelle Insektensterben, wissenschaftlich längst belegt, lässt Schlimmstes befürchten. Michael Quast rückt der Katastrophe mit Poesie zu Leibe. Zum Beispiel mit den staunenswerten Texten des berühmten Insektenforschers Jean-Henri Fabre und Gedichten von Goethe, Heine, Morgenstern & Co. Begleitet wird er vom „Wirren und Schwirren“ des Schlagwerkers Olaf Pyras, einem Spezialisten für Neue Musik und Klangexperimente aller Art.

Die Veranstaltung ist im Palmengarten-Eintritt inbegriffen, begrenzte Sitzplätze. Reservierungen sind nicht möglich.

Treffpunkt: Goethe-Garten


 

Insekten sind unersetzlich. Doch ihre Zahl und Vielfalt nimmt rapide ab. In seiner Jahresausstellung „Verspielt? – Roulette mit der Insekten- und Pflanzenwelt“ vom 18. Juli bis 6. Oktober 2024 widmet sich der Palmengarten der ökologischen Bedeutung von Blüten und Bestäubern. Entlang eines vielseitigen Parcours durch das Freiland, das historische Palmenhaus und die Galerien veranschaulichen einunddreißig Künstler:innen mit Metallskulpturen, Videoanimationen, Klangkunst, Fotografie, Malerei und anderen Medien unsere Abhängigkeit von Insekten und Pflanzen sowie deren unvergleichliche Schönheit. Die Besucher:innen dürfen sich auf ein einzigartiges Kunsterlebnis freuen.

Wir danken dem Unternehmen Umicore AG & Co. KG für die freundliche Unterstützung.
Das Rahmenprogramm entstand in Zusammenarbeit mit dem Projekt SLInBio: Rahmenprogramm hier als PDF herunterladen (6 MB) >