Villa Leonhardi

Café – Veranstaltungsort Villa Leonhardi

Am nordwestlichen Ende des Palmengartens an der Zeppelinallee in der Nähe des Stein- und Heidegartens gelegen findet man ein schmuckes Palais. Das Gebäude ist das in den 1980er Jahren rekonstruierte Gartenhaus der Familie Leonhardi. Es wurde 1806 von dem Architekten Nicolas Alexandre Salins de Monfort entworfen und stand seinerzeit an der Bockenheimer Anlage. Zwischen 1825 und 1833 diente es als Café.

Heute ist die Villa Leonhardi im Palmengarten ein Stück Frankfurt für alle. Eine Bühne, auf der das Leben spielt und eine Location, die auch ein Lokal ist. Gemütliches Zeitunglesen am Morgen, Kaffee und Kuchen am Nachmittag und dazwischen Kunst und Kultur. In der Villa ist alles zu finden, für jedes Alter und jeden Geldbeutel. Sie bietet ihren Gästen kleine Speisen und Getränke, Kaffee, Kuchen und Eis. Gerne wird die Villa Leonhardi auch als Veranstaltungsort für Familienfeiern, Tagungen und Workshops genutzt.

Zeppelinallee 18

Tel.: (069) 208 377 57
Reservierungen: (069) 6706 104

kontakt@stiftung-palmengarten.de
Bildunterschrift

Portraitmode

Turn your phone